X4Biker.com das Mountainbike Magazin von heute

Das Bike Magazin X4BIKER.com berichtet täglich über aktuelle Themen Mountainbike Sport. Artikel zu Touren und Reisen, Terminen und Events, Test und Technik, Race, Media und vieles mehr bietet ein umfangreiches Archiv in dem auch auf ältere Artikel jederzeit zurück gegriffen werden kann. Über einen Testcenter können alle bisher getesteten Bikes, Biketeile, Bekleidung und Zubehör auf einen Blick eingesehen werden. Unter der Rubrik Touren & Reisen werden Bike-Regionen vorgestellt und GPS-Daten kostenlos zum Download angeboten. X4BIKER.com berichtet via Live-Ticker über die Mountainbike Bundesliga. Das Mountainbike-Online-Magazin ist Europas einzige Webseite, die täglich und aktuell zu allen MTB-Themengebieten gepflegt wird. Alle Infos auf der Webseite sind kostenlos.

flickr@meraner land

flickr@meraner land

Flexibel mit faltbaren Mountainbike

Mobilität wird in unserer Zeit besonders groß geschrieben. Das betrifft nicht nur der

flickr@Peter Magnusson

flickr@Peter Magnusson

Arbeitsalltag, sondern auch die Urlaubsgestaltung. Deshalb wollen viele mit dem Auto in den Urlaub fahren, gleichzeitig aber auch noch ihre Fahrräder mitnehmen. Dann stellt sich natürlich die Frage: Wie kriegen wir das alles im Auto unter?

Am einfachsten ist es natürlich, sich einen Fahrradträger fürs Dach oder Heck des Autos zuzulegen oder noch besser: man entscheidet sich für ein faltbares Plissee Fahrrad. Falträder sind inzwischen in vielen verschiedenen Varianten erhältlich: als Straßenvariante, als Mountainbike, in 20, 24 oder auch 26 Zoll Radgröße und auch mit Gangschaltung, Federung und vielen anderen Komponenten ausgestattet. Auch in der Optik und Sicherheit stehen sie den „normalen“ Fahrrädern inzwischen in nichts mehr nach. Ausgeklügelte Faltmechanismen sorgen nicht nur für ein schnelles Aufbauen und Zusammenklappen, sondern auch für hohe Sicherheit und Stabilität, selbst, wenn man des Nachts oder durchs Gelände unterwegs ist.

Das kommt besonders den Mountainbikern entgegen, die so ihre Fahrräder noch leichter zum eigentlichen Beginn der Tour bringen können. Denn viele reisen erst mit dem Auto ein ganzes Stück, um sich dann auf den schönsten Mountainbikestrecken Deutschlands oder auch im Ausland ihrer Leidenschaft widmen zu können. Mit den faltbaren Mountainbikes vom Bike House ist es auch überhaupt kein Problem, ein solches Exemplar im Flieger mit in den Urlaub nach Mallorca, Korsika oder Teneriffa mitzunehmen, um dort die Landschaft per Drahtesel zu erobern. Viele dieser klassischen Urlaubsinseln haben sich mittlerweile dem Fahrradfieber der Deutschen geöffnet, bieten sogar geführte Radtouren und Leihfahrräder an. Doch sicherlich ist jeder Biker am liebsten mit dem eigenen Rad unterwegs, wenn es in unbekannte Gefilde geht, weshalb ein Faltrad immer eine gute Investition ist.

Ein Workshop für das Fahrrad – nützliche Tipps für jedermann

Wenn man öfter mit dem Fahrrad auf Tour ist und die entsprechenden Fachkenntnisse hat, fällt einem auf, dass die Radler oft mit Fahrräder unterwegs sind die eine falsche Rahmenhöhe haben bzw. wo die Sitzposition nicht stimmt, oder Schaltung und Bremsen nicht richtig eingestellt sind. Oft trifft man Radler an, die nicht in der Lage sind ein Laufrad auszubauen oder einen Platten zu flicken. Es sollte für jeden der mit dem Fahrrad unterwegs ist essenziell wichtig sein einige wichtige Dinge von dem Fahrrad und für den Fahrer zu wissen. Vor einigen Jahren wurde deshalb die Idee in das Leben gerufen, einen Fahrrad-Workshop im Internet zu erstellen der folgende beinhalten Themen soll: Einstellungs-Anleitungen und Pflegetipps für Schaltung, Bremsen, Steuerkopf, Innenlager,
Kette, Cassette, Nabenlager, Federgabel und Laufräder.

Oft klagen Radfahrer über eingeschlafene Hände, schmerzende Arme, verkrampfte Schultern, schmerzende Knie, verspannter Nacken und schmerzendes Gesäß. Bei diesen anhaltenden Beschwerden wird das Radfahren schnell zur Qual. Aus diesem Grunde wurde das Thema Sitzposition und Sitzhaltung bei dieser Webseite mit aufgenommen. Hier gibt es eine ausführliche Einstellungs-Anleitungen für die richtige Sattelhöhe, Lenkerstellung, Trittposition und die eventuelle Beseitigung der obengenannten Beschwerden. Für weitere Informationen besuchen Sie doch mal diese Seite http://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de

Das Mountainbike

Mountainbike

flickr@pDOTeter

Das Mountainbike ist eines der beliebtesten Fahrräder in Deutschland. Oftmals wird vermutet das das Mounatinbike nur in schwerem Gelände zu finden ist, das ist aber ein eine falsche Vermutung. Heute findet man das Mountainbike auch unter sogenannten “normalen Fahrern” es wird immer häufiger auch für Fahrten über das flache Land eingesetzt. Aber warum ist das so? Und gibt es speziell für diese Fahrten nicht ein besseres Fahrrad?

Nun die meisten Leute die nicht viel von Fahrrädern verstehen, sich aber eines kaufen wollen denken als erstes an ein Mountainbike, das dann schnell im nächsten Geschäft schnell gekauft wird. Aber genau das ist der falsche Ansatz. Bevor ein Fahrrad gekauft werden sollte daran gedacht werden was und für welche Zwecke das Fahrrad genutzt werden sollte. Heute wollen wir mal genauch beleuchten für welche Zwecke sich ein Mountainbike am besten eignet.

Ein Mountainbike sollten Sie sich am besten dann kaufen wenn sie off Road Fahrten machen wollen. Off Road fahren heißt z.B. Sie bevorzugen Fahrten in den Bergen die über Stock und Stein gehen. Den genau das sie die Strecken wo ein Mounatinbike mit seiner guten Federeung, den guten Bremsen und seinem leichten Gewicht punkten kann. Natürlich eignet sich das Mountainbike auch für flache Fahrten in schwerem Gelände. Allein bei der Entscheidung fahren Sie mehr oder in den Bergen oder im flachen können Sie schon einiges falsch machen. Den bei dieser Entscheidung spielt das Gewicht ein große Rolle. Wenn das Mounatinbike in flachem Gelände gerne etwas schwerer sein darf, wird dagegen bei bergigem Gelände eher ein leichteres Fahrrad empfohlen. Ein gute Federung sowie gute Bremsen sollten natürlich immer Vorraussetzungen sein. Natürlich gibt es je nach Marke eine unterschiedliche Qualität und unterschiedliche Preise. Die Erfahrung hat gezeigt das Sie z.B. mit der Marke Shimano immer eine gute Wahl treffen.

Wenn sie mit diesem Vorwissen in ihren Radfachmarkt gehen und dem Verkäufer exakt sagen für was Sie ihr Mountainbike benutzen wollen können Sie davon ausgehen das sie das beste Mountainbike für Ihre Ansprüche bekommen.